Rätsel der Geschlechtlichkeit II

Termine: 02. März 2018, 13. April 2018, jeweils von 16.00 bis 19.30 Uhr
ReferentInnen: Dr.in Esther Hutfless, Dr.in Hemma Rösser-Schülein
Ort: Wiener Psychoanalytische Akademie, Salzgries 16/3, 1010 Wien
Seminargebühr: € 105.-
Anmeldung bis 21.02.2018: Anmeldeformular

Das Seminar Rätsel der Geschlechtlichkeit wird im Sommersemester fortgesetzt, Neueinsteiger*innen sind herzlich willkommen.
Thematische Schwerpunkte werden Konzepte der Perversion und die Verwendung der sog. „rätselhaften Botschaften“ in der zeitgenössischen psychoanalytischen Literatur sein.
Das Seminar möchte einen Überblick über aktuelle Debatten und Positionen zu Geschlecht und Sexualität innerhalb der Psychoanalyse geben. Schulen übergreifend wird folgenden Fragen nachgegangen: Wie wird Geschlecht und Sexualität in aktuellen Debatten innerhalb der Psychoanalyse gedacht? Wie werden die Annahme des Geschlechts, die Objektwahl bzw. die Konstitution des Begehrens gedacht? Wie werden die Fragen von Norm und Abweichung diskutiert?
Darüber hinaus möchte das Seminar auch einen Einblick in kritische Auseinandersetzungen mit und produktive Bezugnahmen auf psychoanalytische Geschlechtertheorien aus der Perspektive der Gender Studies geben.
Literatur erhalten Sie ab Anfang Februar nach der Anmeldung in unserem Downloadbereich.